Die rechtlichen Grundlagen für die Aufgaben des Schulelternbeirats finden Sie unter der folgenden Adresse:

http://landesrecht.rlp.de/jportal/?quelle=jlink&query=SchulG+RP+%C2%A7+40&psml=bsrlpprod.psml

Dem Schulelternbeirat unserer Schule gehören an:

 

                          Frau Kirsten Dortmann (Schulelternsprecherin)

         Email: kirsten.dortmann@web.d

Mobil: 0152/02098127

 

 

                                            Herr Lars Wilming

                                            Email: lars.wilming@allianz.de

                                            Mobil: 0170/9613585

Herr Tobias Seil

Email: tobiseil@web.de

Mobil: 0171/5543142

Vertreter:

                                         Frau Juliane von Münster

                                         Email: j.von.muenster@diegrafiker.info

                                         Mobil: 0151/46143035

Frau Manon Spata

Email: sascha.spata@gmail.com

Mobil: 0171/1642177

                                      Herr Timo Bill

  Email: Bill@imweco.com

Mobil: 0157/89229813

 

Vortrag „Das Lernen lernen“

 

 

 

Am Donnerstag den 24.05.2018 fand in der Mehrzweckhalle in Herschbach/OWW der Vortrag „Das Lernen lernen“ statt, zu dem der Schulelternbeirat der Astrid-Lindgren-Grundschule Herschbach eingeladen hatte.

 

Ca. 120 Eltern, Elternvertreter, Pädagogen und Erzieher waren zu diesem spannenden und lehrreichen Vortrag gekommen.

 

Herr Andreas Schnell, langjähriger Lerncoach und Theaterpädagoge war als Referent des „LVB Lernen e.V.“ zu uns gekommen. Er verstand es hervorragend, das Publikum zum Mitmachen zu motivieren und die Inhalte des Vortrages auf humorvolle Weise darzustellen, was nicht selten zum Lachen der Teilnehmer führte.

 

So wurde unter anderem sehr anschaulich beschrieben, welche Lerntypen es bei Kindern gibt:

 

logisch-abstrakt, sicherheitsliebend, kreativ-chaotisch und emotional.

 

Hilfreiche Einblicke in die Funktionen des Erinnerungsvermögens mit praktischen Übungen (Ultrakurzzeitgedächtnis, Kurzzeitgedächtnis, Langzeitgedächtnis) machten klar, dass man sich mit klar strukturiertem Lernen den Lehrstoff besser behalten kann.

 

Mit witzigen, sehr zutreffenden Beschreibungen für Krisensituationen (Null-Bock-Phase, Pubertät usw.) gab Herr Schnell den Anwesenden praktische Tipps und Techniken zu deren Überwindung an die Hand. Auch nach dem Vortrag suchten einige Teilnehmer das Gespräch mit Herrn Schnell.

 

Der Erlös aus dem Getränkeverkauf an diesem Abend kommt dem Förderverein der Grundschule Herschbach zugute.

 

 

 

Der Schulelternbeirat der Grundschule Herschbach bedankt sich ganz herzlich beim „LVB Lernen e.V.“ und bei Herrn Schnell für den rundum sehr gelungenen und aufschlussreichen Vortrag und bei allen Teilnehmern für das große Interesse an der Veranstaltung.