Im September wurde unser neuer Schulelternbeirat gewählt.

 

Mitglieder:

Frau Sabine Neumann, Herschbach (Schulelternsprecherin)

Frau Juliane von Münster, Herschbach

Frau Claudia Göbel, Herschbach

 

Vertreter:

Frau Miriam Kämmer, Herschbach

Herr Christian Fasel, Bilkheim

Frau Sonja Steudter, Herschbach

 

 

 

 

                                                                                                              Herschbach, im Oktober 2019

 

 

 

Liebe Eltern,

 

die neu gewählten Mitglieder des Schulelternbeirats (SEB) der Astrid-Lindgren-Schule für die nächsten beiden Schuljahre stellen sich vor:

 

 

 

Wer wir sind

 

·         Sabine Neumann (Vorsitzende)

 

„Ich habe zwei Töchter, von denen die ältere die 3. Klasse der Astrid-Lindgren-Schule besucht. Wir wohnen in Herschbach.“

 

·         Claudia Göbel

 

„Ich habe einen Sohn und eine Tochter. Meine Tochter besucht die 1. Klasse der Grundschule Herschbach.“

 

·         Juliane von Münster

 

„Ich wohne in Herschbach und bin Mama von drei Kindern, wovon ein Kind die 3. Klasse der Astrid-Lindgren-Schule besucht.“

 

Stellvertreter:

 

·         Christian Fasel

 

„Ich habe einen Sohn, der die 1. Klasse der Astrid-Lindgren-Schule besucht. Wir kommen aus Bilkheim.“

 

·         Sonja Steudter

 

„Ich bin 37 Jahre, wohne in Herschbach und habe eine Tochter in der 1. Klasse.“

 

·         Miriam Kämmer

 

„Meine Tochter geht in die 4. Klasse und mein Sohn in die 2. Klasse der Grundschule. Wir wohnen in Herschbach.“

 

 

 

 

 

 

 

Was wir machen

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit als Bindeglied zwischen Eltern und Schulleitung. Dabei greifen wir Themen auf, die der letzte SEB angestoßen hat und sind offen für neue Themen von Schülern, Eltern und Schule.

 

 


 

 

Wie Sie uns erreichen

 

Damit wir auch wirklich Sprachrohr aller Eltern sind, brauchen wir Rückmeldungen und Ideen aus der Elternschaft. Wenn Sie Anliegen, Fragen, konstruktive Kritik oder Verbesserungsvorschläge haben, die in den Aufgabenbereich des Schulelternbeirats fallen, können Sie jeden von uns persönlich ansprechen oder eine E-Mail schreiben (unsere Kontaktdaten finden Sie auf der Homepage der Schule: https://als-herschbach.jimdo.com/eltern/schulelternbeirat). Hilfreich ist auch eine Rückmeldung über den Fragebogen in diesem Elternbrief.

 

Ab sofort finden Sie in der Schule am Zaun/Podest auch einen Briefkasten, in den Sie gerne jederzeit eine Nachricht an uns (z.B. auch den ausgefüllten Fragebogen) einwerfen können. Der Briefkasten ist verschlossen und wird ausschließlich von Mitgliedern des SEB alle zwei Wochen geleert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -- - - - - - - -- - - - - - - -- - - - - - - -- - - - - - - -- - - - - - - -- - - - - - - -- - - - - - - -- - - - - -

 

 

 

Fragebogen des Schulelternbeirats der Astrid-Lindgren-Schule

 

 

 

Ich interessiere mich für Veranstaltungen zu den Themen:

 

o   Besser Lernen

 

o   Gesunde Ernährung

 

o   Konflikte lösen

 

o   Eigener Vorschlag: ______________________________________________________

 

 

 

 

 

Meine Ideen für Verbesserungen an der Schule:

 

____________________________________________________________________________

 

____________________________________________________________________________

 

____________________________________________________________________________

 

____________________________________________________________________________

 

____________________________________________________________________________

 

____________________________________________________________________________

 

Die rechtlichen Grundlagen für die Aufgaben des Schulelternbeirats finden Sie unter der folgenden Adresse:

http://landesrecht.rlp.de/jportal/?quelle=jlink&query=SchulG+RP+%C2%A7+40&psml=bsrlpprod.psml

 

Vortrag „Das Lernen lernen“

 

 

 

Am Donnerstag den 24.05.2018 fand in der Mehrzweckhalle in Herschbach/OWW der Vortrag „Das Lernen lernen“ statt, zu dem der Schulelternbeirat der Astrid-Lindgren-Grundschule Herschbach eingeladen hatte.

 

Ca. 120 Eltern, Elternvertreter, Pädagogen und Erzieher waren zu diesem spannenden und lehrreichen Vortrag gekommen.

 

Herr Andreas Schnell, langjähriger Lerncoach und Theaterpädagoge war als Referent des „LVB Lernen e.V.“ zu uns gekommen. Er verstand es hervorragend, das Publikum zum Mitmachen zu motivieren und die Inhalte des Vortrages auf humorvolle Weise darzustellen, was nicht selten zum Lachen der Teilnehmer führte.

 

So wurde unter anderem sehr anschaulich beschrieben, welche Lerntypen es bei Kindern gibt:

 

logisch-abstrakt, sicherheitsliebend, kreativ-chaotisch und emotional.

 

Hilfreiche Einblicke in die Funktionen des Erinnerungsvermögens mit praktischen Übungen (Ultrakurzzeitgedächtnis, Kurzzeitgedächtnis, Langzeitgedächtnis) machten klar, dass man sich mit klar strukturiertem Lernen den Lehrstoff besser behalten kann.

 

Mit witzigen, sehr zutreffenden Beschreibungen für Krisensituationen (Null-Bock-Phase, Pubertät usw.) gab Herr Schnell den Anwesenden praktische Tipps und Techniken zu deren Überwindung an die Hand. Auch nach dem Vortrag suchten einige Teilnehmer das Gespräch mit Herrn Schnell.

 

Der Erlös aus dem Getränkeverkauf an diesem Abend kommt dem Förderverein der Grundschule Herschbach zugute.

 

 

 

Der Schulelternbeirat der Grundschule Herschbach bedankt sich ganz herzlich beim „LVB Lernen e.V.“ und bei Herrn Schnell für den rundum sehr gelungenen und aufschlussreichen Vortrag und bei allen Teilnehmern für das große Interesse an der Veranstaltung.

 

 

                       ELTERNMITWIRKUNG

 

Liebe Eltern,

unter folgendem Link finden Sie Informationen zum Thema "Elternmitwirkung". Für diejenigen unter Ihnen, die sich für ein Amt als Klassenelternsprecher interessieren, sind alle wichtigen Informationen ab S. 22 aufgeführt.

https://eltern.bildung-rp.de/elternmitwirkung