Der Waldtag im Mai drehte sich um das Klima und den Treibhauseffekt.

Bei schönem Wetter hatten die Kinder die Möglichkeit dieses Thema spielerisch zu erarbeiten.   


Gesundheitspolizei – die geheimen Helden des Waldes

 

Am 14.4.2023 fand unser 7. Waldtag mit Frau Teusch statt. Das Wetter war sonnig und so verbrachten wir einen entspannten Vormittag im Wald.

Diesmal gab es Informationen zu den geheimen Helden des Waldes – Kleinstlebewesen, die wichtige Aufgaben erledigen und dem Wald, den Pflanzen und Tieren helfen.

Sie sind wichtig für das ÖKO – System. 

Es gab ein Kooperationsspiel, wo es auf jeden von uns ankam. Denn nur gemeinsam konnten wir die Aufgabe meistern. Nach vielen Versuchen schafften wir es!

Anschließend ging es auf Entdeckungstour. Mit der Becherlupe suchten wir im Waldboden nach den Helden des Waldes und wurden auch fündig. 


Der 6. Waldtag beschäftigte sich mit dem Thema:

"Die Stockwerke des Waldes".

Bei der ersten Aktivität war Gemeinschaftssinn geforderte.

Mit nur 10 Holzplatten sollten alle Kinder der Klasse eine Stecke zurücklegen.

Jeder mussten auf den Platten Platz finden. Keiner durfte zurückgelassen werden. 

Ganz schön schwierig, wenn da auch noch die Platten verschwanden, die nicht von einem Körperteil berührt wurden. 

Doch nach mehreren Anläufen schafften die Kinder es im Team.

Nach der Frühstückspause ging es weiter mit neuen Spielen. Zum Beispiel wurden die Tiere den verschiedenen Stockwerken des Waldes zugeordnet. 

Der Vormittag verging wie im Flug.

 


Unser 5. Waldtag beschäftigt sich mit dem

              Wald im Winter!

Jetzt kommt die Zeit, wo die Forstwirte die Bäume markieren und entscheiden müssen welcher Baum  gefällt wird. 

Mit neuen Spielanregungen bringt Frau Teusch den Kindern dieses Thema nahe.

Es geht um Nachhaltigkeit - damit auch in der Zukunft genügend Bäume vorhanden sind, muss gut geplant und die richtigen Baumsorten aufgeforstet werden. Unser Klima verändert sich - also muss sich auch der Wald daran anpassen. 

 

Unser 4. Waldtag mit

Frau Teusch

 

Unser Treffen im Januar fand schon in der 1. Schulwoche statt.

Diesmal war das Thema:

"Im Tiefschlaf wie der Igel - Tiere im Winter".

Gleich zu Anfang bekamen wir den Auftrag Waldfrüchte und essbare Pflanzen zu sammeln. 

Mit Eicheln, Gräsern, Hagebutten, Wiesenkräuter und noch viele anderen essbaren Dingen deckten wir den Tieren im Wald den "Tisch". Nachdem wir uns ein Sofa aus Ästen gebaut hatten, frühstückten wir gemütlich in unserem "Waldwohnzimmer".

Es gab wieder viele interessante Informationen zu den Tieren des Waldes. Frau Teusch erzählte vom Winterschlaf, der Winterruhe oder der Winterstarre, aber auch vom Vogelzug und den winteraktiven Tieren. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal. 

3. Waldtag der Klasse 3b

Dieses Mal drehte sich alles um das Thema: "Lautlos wie ein Luchs - Speisekammer Wald". Mit vielen Bewegungsspielen trotzten wir dem kalten Winterwetter. Die ersten Schneeflocken konnten den Spaß am Waldbesuch nicht mindern. Drei Gruppen traten gegeneinander beim Staffellauf an. Die Kinder mussten abwechselnd auf Bildkarten Pflanzen, Bäume und Tiere erkennen, sich einen Buchstaben auf der Karten merken und in eine Liste eintragen. Schnell war der Lösungssatz gefunden. "Ohne die Menschen gäbe es keinen Müll im Wald." Außerdem lernten wir die Nahrungskette der Lebensgemeinschaft Wald kennen. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal mit Frau Teusch.

2. Waldtag der Klasse 3b

Unser zweiter Waldbesuch mit der Waldpädagogin Frau Teusch war wieder

sehr interessant und lehrreich.

Dieses Mal drehte sich alles um das Thema Bäume und den "Waldgärtner" Eichelhäher.

Die Kinder hatten viel Spaß.

1. Waldtag der Klasse 3b

Den Wald mit allen Sinnen erleben.  Alles drehte sich diesmal um den Waldkauz. Frau Teusch vermittelte ihr Wissen mit anschaulichen Spielen und interessanten Details. Die Kinder hatten viel Spaß und freuen sich schon auf das nächste Treffen.